Besuch des alten Theben (heute: LUXOR)

Am Mittwoch ging es sehr zeitig los: 4:30 Uhr Abfahrt am Hotel. Gegen 10:00 Uhr trafen wir dann in der alten ehemaligen Hauptstadt Ägyptens, Theben, dem heutigen Luxor ein. Die erste Sehenswürdigkeit auf rechten Nilseite war der Karnak-Tempel. Beeindruckend; die weltgrößte Säulenhalle aus der Zeit der Pharaonen.

Säulenhalle mit riesigen Säulen

Säulenhalle mit riesigen Säulen

Pharao Statue im Karnak Tempel

Pharao Statue im Karnak Tempel

Trotz der großen Hitze an diesem Tag ein beein-druckendes Erlebnis und zahlreiche Informationen zum Leben in der Zeit vor ca. 4000 Jahren.

Nach dem Besuch des Karnak Tempels ging es tiefer in das alte Luxor. Hier bekamen wir einige Eindrücke vom Leben der heutigen einfachen Menschen im Luxor des Jahres 2015! Mit einer Pferdekutsche, bei der ich mir nicht sicher war, dass Sie zum Einen uns drei transportieren kann und dass sie auch durch all die engen Gassen zwischen den ganzen Händlern hindurch  passen wird. Trotz der offensichtlichen Armut, sind es sehr freundliche und höfliche Menschen, die wir erlebt haben.

auf der Kutsche

auf der Kutsche

durch den Basar

durch den Basar

Lebensmittelhändler

Lebensmittelhändler

 

Nach diesen beeindruckenden Erlebnissen hieß es mit einer Barkasse übersetzen auf die andere Seite des NIL – der Lebensader der Ägypter. 95% der Einwohner Ägyptens leben am und vom Nil!

auf der Barkasse

auf der Barkasse

über den Nil

über den Nil

Auf der anderen Seite des Nil angekommen, gab es zunächst Mittagessen, bevor es dann zu den Kolossen von Memnon, zum Tempel der Hatschetsup (einzige Pharaonin) und zum Tal der Könige ging. Dort haben wir uns einige der Pharaonengräber näher angesehen.

Hatschetsup Tempel

Hatschetsup Tempel

Kolosse von Memnon

Kolosse von Memnon

 

Dieser Beitrag wurde unter Urlaubsartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

84 + = 86